Aufgaben & Ziele der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung
Drucken

Politik auf dem Boden der sozialen Marktwirtschaft
 
Ein gesunder Mittelstand ist das Fundament von breitem Wohlstand und sozialer Stabilität. Deshalb ist es so wichtig, dass der Mittelstand nicht durch eine falsche Politik entmutigt wird, sondern in Bund, Ländern und Kommunen politische Rahmenbedingungen vorfindet, die eine gedeihliche Entwicklung ermöglichen.
 
Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung stellt den immer wieder spürbaren sozialistischen Tendenzen zur Nivellierung und Kollektivierung ein überzeugendes Bekenntnis gegenüber

  • zur sozialen Marktwirtschaft
  • zum Leistungswettbewerb
  • zur Sicherung des Eigentums
  • zur Eigenverantwortung und
  • zur Risikobereitschaft.

Sprachrohr mittelstandspolitischer Interessen
 
Aufgaben und Ziele der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Münster sind in ihrer Satzung genau definiert: Fortführung der freiheitlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung entsprechend der Idee der sozialen Marktwirtschaft auf der Grundlage der Eigeninitiative und Eigenverantwortung; Wahrung mittelständischer Anliegen innerhalb der Kreispartei und Beratung und Information von Parteivorstand, Parlamenten und deren Fraktionen, Fachausschüssen, Behörden und Verbänden über alle Anliegen des Mittelstandes.

Die Vereinigung berät die genannten Gremien und Institutionen "in allen wirtschafts-, sozial- und finanzpolitischen Fragen" und nimmt überdies Stellung zur Gesamtpolitik.

  Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Münster | Realisation: Sharkness Media